Liebe Bogenfreunde, liebe Gastschützen,

willkommen auf unserem Bogenparcours! Nachfolgend findet ihr einige Informationen zu unserem Parcours und den Regeln, die an seine Nutzung geknüpft sind. Bitte lest unseren Parcours Guide aufmerksam vor eurem Besuch bei uns durch. Durch die Nutzung unser Bogensportanlage und des Bogenparcours stimmt ihr unseren Regeln uneingeschränkt zu.

Die Bow Hunters Veitenstein wünschen allen Schützen und Schützinnen viel Spaß und Erfolg auf unserem Bogenparcours und grüßen euch mit "Alle ins Kill"!

Gleichzeitig danken wir allen Unterstützern und Förderern unseres Parcours, die im Jahr 2021 die Errichtung unserer Anlage möglich gemacht haben. Unser besonderer Dank gilt der Baunach Allianz, den Bayerischen Staatsforsten und natürlich unserem Verein der DJK Priegendorf e.V.!

 

ACHTUNG:

Unser Parcours ist wegen Forstarbeiten bis 24.06.2024 geschlossen.

 

Parcours Guide

Die Nutzung unseres Bogenparcours unterliegt zur Sicherheit aller Schützen, Schützinnen und sonstiger Besucher des Waldes strengen Regeln.

 Bär Station 1

Allgemeines

Unseren Einschießplatz mit Zielscheiben in 10, 20 und 30m Entfernung findet ihr vor dem Eingang zum Parcours. Hier könnt ihr vor dem Gang auf den Parcours in aller Ruhe üben und euch auf die Parcoursrunde einstimmen.

Unser Parcours enthält 30 Stationen mit Distanzen bis zu 55m und erstreckt sich auf einer Wegstrecke von ca. 1,8 km. Der Eingang und Ausgang befinden sich jeweils am Schützenhaus „Priegendorfer Alm“ (Priegendorf, Geracher Weg).

Die Stationen sind numeriert und beschildert. Der weiße Abschusspflock ist für Bögen ab 26 lbs und Compoundschützen und der orange Abschusspflock für Bögen bis max. 25 lbs!

Unser Parcours befindet sich in naturbelassenem Wald. Wir empfehlen festes Schuhwerk für die Begehung. Der Weg ist teilweise anspruchsvoll. Ihr solltet für die Begehung trittsicher sein. Bei schlechter Witterung können die Wege rutschig sein. Durch den Parcours verläuft eine Forststraße, die ihr gelegentlich kreuzen müsst. Achtet hier bitte auf andere Waldbesucher und nehmt Rücksicht.

Fundpfeile könnt ihr am Schützenhaus neben dem Kassenkasten in der dort angebrachten Röhre sammeln.

Parkmöglichkeiten befinden sich am Schützenhaus, direkt am Eingang des Parcours.

 Wildsau

Parcoursregeln

Verhaltet euch im Parcours bitte ruhig und rücksichtsvoll.

Schießt nur, wenn ihr die Situation vollständig überblicken könnt und niemanden gefährdet. Es dürfen sich keine anderen Personen (z.B. Schützen, Wanderer, Sportler, Forstarbeiter) oder Tiere im Gefahrenbereich befinden. Bitte schießt ausschließlich auf die von uns aufgestellten 3D-Ziele und nur aus der Richtung des zugehörigen Abschusspflockes. Je 3D-Ziel sind pro Schütze maximal 3 Schüsse erlaubt. Der Abschuss der Pfeile muss vom Abschusspflock erfolgen!

Verwendet bitte die markierten Wege. Haltet unbedingt die Laufrichtung ein und geht nicht entgegengesetzt durch den Parcours. Bitte kürzt niemals zwischen den Stationen ab.

Ein Verlassen des Parcours ist über den Forstweg zwischen Station 13 und 14 möglich.

Nehmt Rücksicht auf Personen, die die Forstwege benutzen!

Haltet beim Pfeilziehen bitte die 3D-Ziele gut fest. Bitte setzt euch nicht auf die Tiere. Bitte tretet nicht auf oder gegen die Tiere.

Jede Form von Sachbeschädigung, Vandalismus oder Diebstahl wird polizeilich zur Anzeige gebracht.

Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Parcoursnutzung ohne Begleitung eines Erwachsenen nicht gestattet.

Anfängern ohne Erfahrung im Bogenschießen und ohne ausreichende Praxis ist die Nutzung des Parcours nicht erlaubt. Ihr müsst in der Lage sein jederzeit einen einwandfreien Schuß abgeben zu können, ohne andere Personen zu gefährden.

Jeder volljährige Besucher des Parcours muss über eine private Haftpflichtversicherung verfügen, die die Risiken des Bogensports abdeckt.

Zugelassen sind alle Bogenklassen, jedoch nur Pfeile mit Feld- oder Scheibenspitzen, die sich zudem in ordnungsgemäßen Zustand befinden müssen (d.h. nicht plattgedrückt oder krumm). Grundsätzlich verboten sind Pfeile mit Jagdspitzen oder Pfeile mit hinter der Spitze auf der Außenseite des Schaftes angebrachten Footings (wie z.B. Stücke von Aluschäften o.ä.). Compoundbögen sind gestattet. Bitte verwendet auschließlich Bögen und Pfeile in einwandfreiem Zustand, die einen sauberen Schuß ermöglichen. Das maximale Zuggewicht auf unserer gesamten Anlage ist auf max. 70lbs begrenzt.

Die Nutzung von Armbrüsten, Wurfspeeren, Blasrohren und anderen Waffen und Sportgeräten ist grundsätzlich und ausdrücklich untersagt.

Die Nutzung des Parcoursweges ist für Wanderer und Fahrradfahrer untersagt.

Das Rauchen ist auf dem gesamten Parcoursgelände verboten. Das Mitführen von Hunden ist nur an der Leine gestattet. Hundekot muss vom Hundeführer entfernt werden.

Jeder Verstoß gegen unsere Parcoursregeln kann einen sofortigen Verweis vom Parcours zur Folge haben. Weisungen von Vereinsmitgliedern der DJK Priegendorf e.V. / Bow Hunters Veitenstein ist unmittelbar und uneingeschränkt Folge zu leisten.

Der DJK Priegendorf e.V. / Bow Hunters Veitenstein übernimmt keine Haftung für Schäden, die dir oder Dritten durch dich während der Parcoursnutzung entstehen.

Die Nutzung unserer gesamten Anlagen, des Einschießplatzes und des Parcours erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr.

 Fuchs laufend und sitzend

Öffnungszeiten

Unser Parcours ist ganzjährig von Sonnenaufgang bis 2 Stunden vor Sonnenuntergang geöffnet.

Aus Sicherheitsgründen und zur Pflege des Parcours ist es dem Betreiber möglich, den Parcours jederzeit zu schließen.

Keine Nutzung des Parcours für Gastschützen während der Austragung von Wettkämpfen und Turnieren.

Keine Nutzung des Parcours in Unwettersituationen (Bsp: Sturm, Gewitter).

 

Anmeldung

Bogenschützen mit eigener Ausrüstung können sich jederzeit an unserem Kassenkasten schnell und unkompliziert anmelden. Die Nutzung des Einschießplatzes und des Parcours ist dir nur dann gestattet, wenn du dich in das Schießbuch eingetragen und die Nutzungsgebühr enrichtet hast. Mit der Eintragung in das Schießbuch akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen. Das Schießbuch liegt im Kassenkasten.

Die Bezahlung der Nutzungsgebühr erfolgt ebenfalls an unserem Kassenkasten.

Bitte haltet die Nutzungsgebühr passend bereit, ein Wechsel ist nicht möglich!

 

Anreise

Biegt bitte auf der B279 zwischen Baunach und Reckenneusig in Richtung Priegendorf / Dorgendorf ab und folgt der Straße bis Priegendorf. In Priegendorf an der Kirche biegt ihr in den Geracher Weg ab und fahrt bis zum Ende der Straße. Der Parkplatz befindet sich in Fahrtrichtung links am Feldrand.

GPS Koordinaten: 50.00602863353839, 10.793957800880893

 

Gebühren

 Kinder bis 12  5€
 Erwachsene und Jugendliche ab 13  10€
 Compoundschützen  15€
 Nutzung des Einschießplatzes ohne Parcoursbesuch  5€

 

Die Gebühren gelten je Parcoursnutzung.

 

Kontaktdaten

 Website:  https://www.djk-priegendorf.de
 E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Telefon:  0179-2127112

 

Informationen zur Datenverarbeitung

Unsere Datenschutzerklärung findest du auf unserer Homepage:

https://www.djk-priegendorf.de/index.php/datenschutz

 

3d Parcours